Donnerstag, 6.6. 18-21 Uhr + Freitag, 7.6. 15-19 Uhr

Foto: Pierre Jarawan
Foto: Pierre Jarawan

U20-Poetry Slam Workshop

 

Du bist kreativ oder möchtest es gerne werden?

Hast Lust, mit Sprache zu spielen?

Du interessierst dich für die Welt und die Menschen?

Du möchtest deine Gedanken in Worte fassen und am liebsten von einer Bühne ins Publikum

flüstern oder schreien?

Du fragst dich: Was haben die anderen zu sagen, brüllen, wispern?

 

 

Von der ersten Idee bis zum fertigen Text und zur Performance auf der Bühne bekommst du Tipps und Tricks beim U20-Poetry Slam Workshop. In einer gemütlichen Gruppe mit Gleichgesinnten wirst Du von der Profi-Poetry-Slammerin Pauline Füg* beim Verfassen von Gedichten und Geschichten begleitet. 

Im Workshop darfst du dir dann auch überlegen, ob du abends selber bei der U20-Poetry Show auf der Bühne stehen willst, oder lieber vom Publikum aus den anderen lauschst.

 

U20-Poetry Slam Workshop:

Donnerstag, 6. Juni von 18-21 Uhr

und

Freitag, 7. Juni von 15-19 Uhr

(keine TN-Gebühr; TN ab 14 Jahren)

Anmeldungen bis spätestens 4.6. mit einem kurzen Text an linda.gerstmeier[ät]zett9.de

 

U20-Poetry Show:

Freitag, 7. Juni, Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Hier treffen sich Nachwuchspoet_innen Frankens zur modernen Poesieschlacht.
Es wird mit Metaphern um sich gehauen, die Alliterationen fliegen uns um die Ohren und Onomatopoesien verzaubern das Publikum. Die Kulturpreisträgerin Pauline Füg wird durch den poetischen Abend führen.
Achtung: Teilnehmer_innen des Workshops werden bei der Startplatzvergabe für den Auftritt bevorzugt.

 

*Pauline Füg, Bühnenpoetin, Autorin und Psychologin. Lebt in Fürth und in den 2. Klasse-Abteilen der Deutschen Bahn. Pauline Füg gibt Poetry-Slam-Schreibworkshops, beispielsweise für das Theater und für eine Vielzahl von Schulen. Schon 2007 wurde sie zur besten weiblichen Bühnenpoetin gekürt, bereist seitdem die deutschsprachigen Bühnen von Nord- bis Bodensee. Im Jahr 2011 erhielt sie den Kulturpreis Bayern, 2015 den Sprachbewahrerpreis und den Kulturförderpreis der Stadt Würzburg. Ihre Gedichte sind luftige Momentaufnahmen mit impressionistisch anmutenden Texten. Ihr Lyrikband und ihr Spoken Word-Hörbuch sind im Würzburger stellwerck Verlag erschienen.

 

 

 

kulturcafé zett9

Theresienstraße 9

90762 Fürth

 

fon: 0911 / 741 85 25

offen:

Di 18-22 Uhr

Mi 19-22 Uhr

Do 18-22 Uhr

Fr/Sa/So nach Programm