Regionaler Mädchen*fachtag

"Immer dieser Mädchen*kram - be(come) a girl"

 

Die Auseinandersetzung junger Menschen mit Geschlechtervielfalt, sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten ist ein bedeutender Bestandteil ihrer Entwicklung. Staunen, Suchen, Experimentieren und Finden sind damit Themen der pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen. Der Fachtag greift die Bedeutung LSBTIQ* bzw. queerer Perspektiven für geschlechterreflektierte pädagogische Konzepte und Angebote und emanzipatorische Mädchen*arbeit auf. Er zeigt die Beeinflussung von LSBTIQ*-/Geschlechterrollen durch Medien, gewährt Einblicke in LSBTIQ*-spezifische Arbeit und in die Erfahrungen damit.

 

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit an Schulen und weitere Interessierte.

 

Veranstalterinnen:
Linda Gerstmeier, Kulturcafé Zett9, Jugendamt, Stadt Fürth
Andrea Brandl, Jugendmedienzentrum Connect, Jugendamt, Stadt Fürth
Martina Neulinger,
Jugendsozialarbeit an Schulen, Jugendamt, Stadt Fürth

Kathrin Steinmann, Jugendsozialarbeit an Schulen, Jugendamt, Stadt Fürth
Julia Kramer, Gesundheitsamt, Landratsamt Fürth
Ines Schebesch, Jugendtreff Schloßäcker, Jugendamt, Stadt Nürnberg
Nine Kandler, Regionalleiterin, Jugendsozialarbeit an Schulen, Jugendamt, Stadt Nürnberg
Dr. Cornelia Höschele, Büro für Chancengleichheit und Vielfalt / Diversität, Stadt Erlangen
Dorothee Dietz, Abteilungsleitung Einrichtungen, Kreisjugendring Nürnberg-Stadt
Simone Herold , Abteilungsleitung Kinder- & Jugendarbeit, Jugendamt, Stadt Nürnberg

 

kulturcafé zett9

Theresienstraße 9

90762 Fürth

 

fon: 0911 / 741 85 25

offen:

Di 18-22 Uhr

Mi 19-22 Uhr

Do 18-22 Uhr

Fr/Sa/So nach Programm